freshSingle - kostenlose Singlebörse
Frage
Frage
von Single am 14.12.2020, 15.19 Uhr

Wie ist das denn mit dem Vertrauen?

Hi, wie ist das denn bei euch mit dem Vertrauen? Könnt ihr das problemlos oder sollte der potenzielle Partner das Vertrauen erst gewinnen?

LG Pierre

Antwort
Antwort
von mondita am 14.12.2020, 15.34 Uhr
Tja das ist wohl von den eigenen Erfahrungen abhängig. Wenn man in seinen zurückliegenden Partnerschaften eben viele negative Erfahrungen gesammelt hat, dann ist das mit dem Vertrauen viel schwieriger, als wenn man noch nie betrogen wurde.

Bei mir speziell ist Vertrauen auch immer von der Dauer einer Beziehung abhängig. Am Anfang bin ich einem neuen Partner gegenüber viel misstrauischer, eben aufgrund meiner vielen schlechten Erfahrungen mit Männern in der Vergangenheit. Mit der Zeit legt sich das aber und ich kann mich dann meinem Partner öffnen und ihm auch voll und ganz vertrauen.

Für die eigene Psyche ist das aber nicht immer gut. Die Realität hat mich bisher leider immer wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Du siehst also, bei mir ist das mit dem Vertrauen so eine Sache ;) … und wie ist das bei dir mit dem Vertrauen?
LG
Kommentar von Single am 16.12.2020, 11.12 Uhr
Danke für deine offene und ehrliche Antwort. Ich lebe danach, dass jeder zu 100% mein Vertrauen bekommt, wenn er/sie es nicht missbraucht, dann besteht es immer weiter.

Laut deiner Aussage ist es also so, dass du mit angezogener Handbremse fährst? Und da du hier bist, haben sich deine Bedenken immer bestätigt?
Kommentar von mondita am 16.12.2020, 13.42 Uhr
Nein, warum denkst du dass ich mich einem neuen Partner gegenüber nicht öffnen kann? Vertrauen braucht bei mir eben nur etwas mehr Zeit. Ich bin hier weil ich einen ehrlichen und treuen Partner kennenlernen will. Ich bin total unvoreingenommen, deswegen verstehe ich nicht, warum du mir unterstellst ich hätte immer Bedenken?
Kommentar von Single am 18.12.2020, 10.16 Uhr
Ich unterstelle nichts. Ich habe nur nachgefragt, ob ich es richtig verstanden habe. :-)


Antwort
Antwort
von Sp2378 am 14.12.2020, 15.47 Uhr
Klar vertraue ich einem potenziellen Partner - alles andere macht doch überhaupt keinen Sinn.
Kommentar von flinder am 14.12.2020, 16.26 Uhr
👍 richtige Einstellung so sehe ich das auch

Antwort
Antwort
von Isy1992 am 14.12.2020, 21.30 Uhr
Man sollte offen aussprechen was man möchte und feste Regeln abstecken was man bereit ist zu geben und was man erwartet. Ich bin zwar Beziehungsmensch genauso wie mein Mann, aber wir leben das Modell der offenen Beziehung. Da ist Vertrauen essenziell. Anderenfalls würde eine offene Beziehung nie funktionieren.
Kommentar von Single am 16.12.2020, 11.14 Uhr
Das ist ein Beziehungsmodell, was wirklich viel Vertrauen und Grenzen benötigt. Ihr seid also beide sehr freiheitsliebende Menschen?

Antwort
Antwort
von flinder am 14.12.2020, 15.38 Uhr
Was genau meinst du? Vertrauen in einer Beziehung in puncto Fremdgehen oder was?
Wenn man in einer Beziehung kein Vertrauen hat dann wird das nix mit einer langfristigen Partnerschaft. Nur Vertrauen schafft Nähe. Nähe ist das A&O in einer Beziehung!
Kommentar von Single am 16.12.2020, 11.16 Uhr
Danke für deine Antwort. Ja in puncto Fremdgehen ist ein Teil davon. Ich meine konkret damit, dass bei neuen Menschen das Vertrauen in die Person zu 100% da ist, ohne Zweifel durch vergangene Erlebnisse. Wie siehst du das?