freshSingle - kostenlose Singlebörse
Frage
Frage
von madamare am 02.10.2019, 00.01 Uhr

Machen Männer Frauen absichtlich eifersüchtig?

Hallo,
ich habe vor einigen Jahren meinen Freund hier kennengelernt. Nun ist es allerdings so weit gekommen, dass wir uns immer häufiger aufgrund meiner Eifersucht anderen Frauen gegenüber streiten. Mein Freund liebt es mit anderen Frauen zu flirten und diese auch anzubaggern, wenn er ein zwei Bier mehr getrunken hat. Ich habe mit seiner Flirterei ein großes Problem und ihn deswegen auch bereits darauf angesprochen. Seine Reaktion war allerdings sehr ernüchternd, denn er entgegnet mir immer nur, dass er sich nicht durch mich einschränken lassen möchte - es sei nur flirten. Ich bin sehr unerfahren und wollte euch mal fragen, ob jeder Mann so denkt bzw. Männer es mögen, wenn die Frau eifersüchtig ist.

Antwort
Antwort
von Haustechniker am 11.11.2019, 19.09 Uhr
Ich sag nur eins. Machoidiot. An so einem Typen habe ich meine damalige Freundin verloren. Sie dachte es wäre ihm ernst aber er wollte nur spielen. Sich seine Bestätigung abholen. Er spielt auch mit dir. Wer weiß wie viele er sich warm hält. Wenn er sich lieben würde, dann würde er dies nicht tun. Erst recht wenn er weiß dass dich das verletzt. Solche Typen gehen fremd. Treue ist nur ein Fremdwort für diesen Typ Mann. Mach doch das gleiche. Wenn es ihm egal ist, dann bist du es ihm auch. Wenn dir das Flirten Spaß macht, dann solltest du dir überlege warum, dann weißt du wie er denkt. Solltest du dich dabei schämen und dich schlecht fühlen weil du in einer Beziehung bist, dann solltest du dir überlegen warum es ihm dabei nicht so geht und ihn abschießen. Aber auch so kann ich dir schon sagen das er es nicht länger wert ist, mit ihm zusammen zu sein.


Antwort
Antwort
von SunshineAcid am 08.03.2020, 04.12 Uhr
Ich denke das es sehr rücksichtslos und egoistisch von ihm ist wenn er das trotzdem macht obwohl er weiß das er dich damit verletzt!

Ich kann nur für mich als Mann sprechen.. aber wenn ich jemanden liebe dann verletze ich denjenigen nicht absichtlich. Ich denke er sollte außerdem mal lernen sich besser unter Kontrolle zu haben, wenn er schon meint mal paar Bier zuviel trinken zu müssen. Und von einem betrunkenen Mann, der nach Bier stinkt und dabei vielleicht sogar lallt, angebaggert zu werden, ist auch sicher nicht der Traum jeder Frau würde ich mal so behaupten.

Du solltest ihm klar machen, das dich sein Verhalten verletzt und wenn er nicht dazu bereit ist sich dir zuliebe etwas einzuschränken, dann solltest du dich selber mal fragen wie viel ihm wohl an dir liegt. Ich denke das Flirten oder Anbaggern von Frauen ist jetzt nichts was ich zu einem Grundbedürfnis im Leben zählen würde, vor allem wenn man doch jemanden hat den man liebt.

Antwort
Antwort
von Womensdelight am 28.08.2020, 17.00 Uhr
Ich denke nicht, dass das starke männliche Geschlecht die Damenwelt mit Absicht eifersüchtig macht. Ich glaube eher daran, dass es in der Natur des Mannes liegt, soziale Kontakte aufzubauen und Bestätigung durch gewisse Verhaltensweisen zu erlangen. Das der Mensch ein so genanntes Sozialwesen ist liegt auf der Hand. Es kommt auch mal vor, dass Männer nicht merken wenn sie Frauen eifersüchtig machen. Oft merken sie auch nicht wenn eine Frau sie anflirtet und gehen mit ihr Kaffee trinken, ohne den echten Hintergrund des Treffens zu bemerken. Bei meinem Partner kam es schon einmal vor, dass er eine alte Freundin getroffen hatte und sie etwas mehr von ihm wollte als nur Freundschaft. Sie hat ihn eingeladen und er sagte zu. Freudestrahlend erzählte er mir davon, dass er sehr glücklich sei, dass eine langjährige Freundin die Freundschaft aufleben lassen wollte. Er hatte mich eifersüchtig gemacht, ohne es zu wollen. Diese Situation hatte ich jetzt schon öfter und daher denke ich, dass Männer Frauen nicht absichtlich eifersüchtig machen.

Antwort
Antwort
von flinder am 25.08.2020, 17.23 Uhr
Dein Freund macht dich wahrscheinlich nicht extra eifersüchtig. Er hat keinen Vorteil, wenn ihr euch streitet und es Stress gibt. Den Vorteil, den er aus dem Flirten zieht ist eher Anerkennung und Wertschätzung. Außerdem gibt es ihm Sicherheit darin, dass er ein interessanter, toller Mann ist.
Ich kann nachvollziehen, dass dich das stört. Sicher ist es nicht leicht das zu akzeptieren. Anstatt Vorwürfe zu machen oder sich mit den Frauen zu vergleichen, könntest du versuchen mit ihm darüber auf einer anderen Ebene zu sprechen. Ihr könntet zum Beispiel darüber sprechen was seine Bedürfnisse sind zu flirten und was dein Bedürfnis ist, sich zu.B. trotzdem sicher bei ihm zu fühlen. Vielleicht ist das gegenseitige Verständnis eine Möglichkeit für euch das Thema nochmal von einer anderen Seite aus zu betrachten, ohne dass es zum Streit führen muss. Gute Kommunikation und Aufeinander zugehen kann euch helfen.

Antwort
Antwort
von pablo37 am 23.08.2020, 18.47 Uhr
Um die beiden Fragen zu beantworten: Ja, es gibt Männer, die Frauen bewusst eifersüchtig machen. Nein, so ist nicht jeder Mann. Es kommt stets auf die Typen an.

Darin sehe ich auch das Problem, das euch beide beschäftigt. Du klingst wie eine sehr nachdenkliche, introvertierte Person, die sich Dinge schnell zu Herzen nimmt, vielleicht auch zu verkopft auf eine unerreichbare Lösung besteht. Dein Freund scheint das genaue Gegenteil zu sein: Er geht gern aus, lässt sich nicht den Mund verbieten, flirtet auch mal, wenn ihm danach ist. Da von einem "Machoidioten" zu sprechen, wie es hier bereits getan wurde, ist zu kurz gedacht.

Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass er es nicht böse meint und eben tatsächlich einfach gern unverfänglich flirtet. Möglicherweise braucht er schlichtweg diese Art der Anerkennung, ohne sich Gedanken darüber zu machen oder gar den Wunsch zu hegen, dich zu betrügen.

Damit möchte ich nicht sagen, dass es kein Problem gibt. Aber eventuell ist es gar nicht so groß, wie du es dir in deinem Kopf machst. Möglicherweise kannst du uns ja ein Update geben!