freshSingle
E-Mail:
Passwort:
 


Singles suchenRegistrierungLoginMitgliederUser-Top 20ForumRatgeber
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Singles

Singles

Knapp über 11 Millionen Singles leben heute in Deutschland. Während einige von ihnen die Vorzüge und Freiheiten dieses Lebensabschnitts genießen, sehnen sich viele andere Alleinstehenden nach dem Partner fürs Leben. So sehr die Ansichten über Vor- und Nachteile des Singlelebens auseinander gehen, so verschieden sind auch die Gründe für das Leben ohne Partner.

Ursache des Singledaseins

Die häufigste Ursache für ein unzufriedenes Singledasein sind wohl Enttäuschungen und Vertrauensbrüche in vorhergehenden Beziehungen. Diese führen schnell zu einer Bindungsangst, was es besonders schwer macht, eine Beziehung einzugehen, Vertrauen aufzubauen und Nähe zuzulassen. Schnell scheitert so das Projekt neue Partnerschaft und die Suche nach dem Glück endet in Frustration.

Der Flirt mit anderen Singles

Viele Alleinlebenden nutzen die einsame Zeit um uneingeschränkt Flirten zu können, ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen. Schließlich hat das Leben als Single so einiges zu bieten, was sonst in einer Partnerschaft schnell zu Ärger führen könnte, und so wählen immer mehr Menschen freiwillig den vorrübergehenden Alleingang im Leben. Zwar wurde dieses Modell vor einigen Jahrzehnten noch verpönt oder zumindest belächelt, heute jedoch erscheint diese Form des Singleleben als recht gängig. Immerhin sind die gesellschaftlichen Normen im Laufe der Jahrzehnte wesentlich unbefangener geworden und so ist es auch für Frauen nicht mehr untypisch, sich - zumindest vorrübergehend - gegen eine feste Bindung zu stellen.
Doch egal welche Gründe die Singles zu Alleinstehenden machen, eins haben sie meist alle gemeinsam: Den Wunsch nach Kontakt. Kein Wunder also, dass in Bars und Diskotheken, aber auch etwa im Internet die allgemeine Flirtlaune weit verbreitet ist und die Funken so richtig springen lässt.

Zufriedenheit schafft Nähe

Wichtig ist es letztendlich vor allem, dass die aktuelle Lebenssituation zufriedenstellend ist. Viele Singles und besonders solche, die eine langjährige Partnerschaft hinter sich haben, haben schnell das Gefühl, den Anschluss an das Leben zu verpassen und isolieren sich somit immer stärker. Eine kleine Auszeit ist zwar gelegentlich ratsam - um die oft starke Veränderung bewusst zu verarbeiten anstatt sie nur zu verdrängen - jedoch ist es genau so wichtig, die eigenen Bedürfnisse nicht unter der Bewältigung der Trennung zu verlieren. Selbst wer nicht direkt auf Partnersuche ist und eine neue Beziehung sucht, sollte in Gesellschaft bleiben und die neu gewonnene Zeit mit Freunden und Familie verbringen. Denn werden soziale Kontakte gepflegt, wird die Suche nach dem neuen Partner auch nach längerem Singleleben nicht zum Betreten unbekannten Terrains.

Trotz Trauer um die beendete Beziehung oder andere Enttäuschungen sollten die Vorzüge des Leben als Single außer Acht gelassen werden - ungeniert und hemmungslos flirten, neue Menschen kennen lernen und letztendlich die geliebte Ansammlung von Schmetterlingen im Bauch, die zur neuen Partnerschaft führen kann, sind nur einige Aspekte des Soloseins. All das macht nicht nur das eigene Leben wirklich spannend, es bereitet außerdem auf eine neue Beziehung vor und auch die oft gefürchtete Einsamkeit spielt dann keine Rolle mehr.

Impressum :: AGB
FAQ :: Kontakt ::::
Facebook Twitter Google E-Mail weitere
Blog | Forum | Partypix | Fotografen | Veranstalter | Werbepartner | Banner | Sitemap
© 2016 freshSingle.de - kostenlose Singlebörse für Partnersuche & Kontaktanzeigen