freshSingle - kostenlose Singlebörse     E-Mail:
Passwort:
 


StartseiteRegistrierungLoginMitgliederUser-Top 20ForumRatgeber
 
Frage
Frage
von Nougat am 11.01.2018, 19.12 Uhr

Unglücklich verliebt in den besten Freund - ist eine Freundschaft noch möglich?

Ich bin seit einem Jahr in meinen besten Freund verliebt. Als wir uns kennenlernten, waren wir beide einsam. Ich habe wirklich das Gefühl, einen Seelenverwandten in ihm zu haben. Er verspürt tiefe Zuneigung zu mir, aber rein freundschaftlich.
Vor einiger Zeit habe ich meinem besten Freund gestanden, dass ich ihn liebe. Er war sehr erschrocken über mein Liebesgeständnis und es tat ihm auch sichtbar Leid mir sagen zu müssen, dass er meine Gefühle nicht erwidert.

Das ist jetzt ein halbes Jahr her, wir sind immer noch befreundet. Meine Liebe belastet mich und es ist sehr schwierig, meinen besten Freund zu sehen und so zu tun, als hätte ich meine Liebe überwunden. In solchen Momenten kochen meine Gefühle wieder hoch. Die Liebe zu meinem besten Freund ist schmerzhaft, vor allem, weil er seit kurzem eine andere hat und glücklich mit seiner neuen Freundin ist.

Ich will meinen besten Freund nicht aufgeben, aber ich mache mir keine Hoffnungen. Ist es möglich, trotz gebrochenem Herzen befreundet zu sein? Soll ich den Kontakt abbrechen? Was meint ihr?

Antwort
Antwort
von Altspund am 15.01.2018, 16.25 Uhr
Um mit den Worten von Erich Fried zu sprechen: "Es ist Unsinn sagt die Vernunft; es ist was es ist, sagt die Liebe". Du befindest Dich in einer Situation, die viele vor Dir ebenfalls erlebt haben.
Freundschaft ist in dieser Phase möglich, vor allem weil der Geliebte von seinem Glück nichts weiß. Ich denke allerdings, dass seine neue Gefährtin bald Bescheid weiß. Frauen haben ein untrügliches Gespür.
Daher nimm Dich zurück, halte Dich fern von gemeinsamen Unternehmungen.
Es ist schmerzhaft und Du wirst leiden. Es gibt keine Tür, die für immer verschlossen bleibt. Viel Glück!
Antwort hilfreich?
hilfreich
nicht hilfreich


Antwort
Antwort
von Mareike am 11.08.2018, 22.38 Uhr
Du bist unglücklich in Deinen besten Freund verliebt; er aber liebt eine andere Frau. Diese Situation erscheint sehr schmerzhaft, dennoch gilt: Tiefe und bedeutungsvolle Freundschaften haben ihren Wert. Warum also nicht das Beste aus der Situation machen und weiterhin die Freude genießen, die Deine Beziehung zum besten Freund in Dein Leben bringt? Die große Liebe, die Du verspürst, kannst Du positiv nutzen - beispielsweise, indem Du Dich inspirieren läßt, mehr Liebe in Dein Leben zu bringen: Anstatt Dein Herz im Liebeskummer zu verschließen, kannst Du es vielmehr weiter öffnen, indem Du Dich selber neu verliebst.
Antwort hilfreich?
hilfreich
nicht hilfreich

Antwort
Antwort
von Neele am 31.07.2018, 16.58 Uhr
Hallo Nougat!

Selbst wenn du das jetzt vielleicht nicht hören möchtest, solltest du vorerst einmal auf Abstand zu deinem besten Freund gehen. Lass Gras über die Sache wachsen, und öffne dich für neue Freundschaften und Beziehungen.

In dem von dir geschilderten Fall bist du diejenige, die anscheinend nicht Loslassen kann. Einerseits kannst du die Liebe deines besten Freundes nicht erzwingen, und andererseits bist du diejenige, der diese Freundschaft weh tut.

Die gute Nachricht ist, dass du nicht alleine da draußen bist, und das es früher oder später auch für dich jemanden geben wird, der deine Liebe erwidert. Also lass den Kopf nicht hängen und versuche offen für Neues zu sein.

Wenn du erst einmal auf Abstand zu deinem besten Freund gehst, bedeutet das noch lange nicht, dass die Freundschaft deshalb endgültig zu Ende ist. Du kannst dich in einigen Monaten ja wieder bei ihm melden, und sehen, wie sich die Dinge bei euch beiden so entwickelt haben.

Alles Gute für die Zukunft!
Antwort hilfreich?
hilfreich
nicht hilfreich
Weitere Themen ...
© 2018 freshSingle.de - kostenlose Singlebörse für Partnersuche & Kontaktanzeigen
Impressum | Datenschutz | AGB | Kontakt | FAQ | Sitemap | Forum | Blog
Wir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Indem Sie unsere Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. OK Datenschutz