freshSingle - kostenlose Singlebörse
Frage
Frage
von LaBonah am 04.10.2017, 19.21 Uhr

Fernbeziehung - wie oft seht ihr euch?

Wie oft seht ihr euren Partner in einer Fernbeziehung?

Meine Freundin und ich führen seit mittlerweile 2 Jahren eine Fernbeziehung. In der Regel sehen wir uns jedes zweite Wochenende. Meiner Freundin reicht das auch aus - sagt sie zumindest. Doch mir sind die Treffen alle zwei Wochen mittlerweile zu wenig. Ich vermisse Sie immer so sehr. Die Abschiede fallen mir jedes Mal sehr schwer und ich muss in der Zeit bis zum nächsten Wiedersehen immer an sie denken.

Wie oft seht ihr eure Partner, wenn ihr euch in einer Fernbeziehung befindet? Und ist euch das genug? Wie geht ihr mit eurer Fernbeziehung um?

Hoffe bei euch auf Hilfe, denn ich weiß nicht, was ich tun soll. Die Sehnsucht und Einsamkeit ist für mich nur sehr schwer zu ertragen. Aber momentan ist wegen unser beider Jobs eine andere Beziehung nicht möglich. Das macht mich zusehends immer trauriger. Wer macht mir Mut? Oder sind Fernbeziehungen einfach nichts für liebesbedürftige Menschen, die nur schweren Herzens einsam und alleine ohne Partner auskommen?

Antwort
Antwort
von Steffix3 am 11.10.2017, 16.09 Uhr
Ich selbst habe momentan auch eine Fernbeziehung. Wie oft sehen wir uns, lass mich überlegen ... mindestens jedes zweite Wochenende. In letzter Zeit wegen seines Jobs leider auch nicht mehr regelmäßig. Klingt vielleicht wenig, aber aufgrund der Distanz (Hamburg - München) ist es leider nicht möglich, dass wir uns öfters sehen. Zusammenziehen ist für uns momentan auch keine Option. Da bleibt eben nur pendlen. Wir machen aber aus der wenigen Zeit, die wir uns sehen, das Beste und genießen jede Minute unserer Zweisamkeit. Für immer könnte ich in einer Fernbeziehung aber nicht glücklich werden.


Antwort
Antwort
von Sannja am 18.10.2017, 17.09 Uhr
Ich hatte auch einmal eine Fernbeziehung, die jahrelang hielt. Danach sind wir zusammen gezogen und kurz darauf kam die Trennung. Wir waren beide so daran gewöhnt, uns nicht regelmäßig zu sehen, dass uns der Alltag im Endeffekt doch erdrückt hat.

Natürlich ist jeder verschieden und ich kann mir gut vorstellen, dass du dich in deiner jetzigen Beziehung nach mehr Sicherheit und Nähe sehnst. Aber ich kann dir auch mit ziemlicher Sicherheit sagen, dass die Vorfreude auf das Wiedersehen in einer Fernbeziehung viel größer ist, wenn eure Treffen nicht alltäglich sind.

Wenn ihr also wirklich zusammen bleiben wollt, wird euch keine Distanz der Welt trennen können, genauso wenig wie tägliche Nähe. Es liegt schlicht und ergreifend an eurer Partnerschaft, wie ihr mit der Fernbeziehung umgeht und was ihr daraus machen möchtet.

Antwort
Antwort
von Shina am 14.10.2017, 17.16 Uhr
Wenn man sich liebt, muss man sich nicht häufig sehen.

Grundsätzlich können Fernbeziehungen schon gut funktionieren. Am wichtigsten finde ich immer, dass man mit seinem Partner offen über alles redet. Ansonsten stauen sich die Probleme immer weiter auf, bis es irgendwann nicht mehr weiter geht.

Deine Freundin scheint mit der Situation ja auch nicht unglücklich zu sein. Hat eure Beziehung denn schon als Fernbeziehung begonnen und ist daraus erst mit der Zeit eine geworden? Vielleicht gibt es ja in Zukunft die Möglichkeit, dass ihr in derselben Stadt wohnt. Es mag zwar schwer für dich sein, wenn ihr euch nur alle zwei Wochen seht. Aber solange ihr einander liebt, ist doch alles in Ordnung!