freshSingle - kostenlose Singlebörse

Liebe auf den ersten Klick: Partnersuche über das Internet liegt im Trend

Liebe-auf-den-ersten-KlickPartnersuche über das Internet liegt mittlerweile in nahezu allen Altersgruppen im Trend. Die Erfolgsgeschichten von glücklichen Paaren, die sich über eine Singlebörse gefunden haben, machen Mut und zeigen gleichzeitig, wie sich die Suche nach einem Partner verändert hat.

Längst ist es nicht mehr alleine der Tanzkurs oder Sportverein, bei dem man sich kennen lernt. In Zeiten des Internets wird vor dem PC geflirtet. Doch bevor die never-ending-Lovestory mit dem Traumprinzen bzw. der Prinzessin beginnen kann, sollte man sich über die individuelle Persönlichkeitsmerkmale Gedanken machen, die ein potentieller Partner mitbringen sollte.

Das Internet als Medium für Partnersuche

Zweifellos steht fest, dass es Liebe auf den ersten Blick gibt. Aber kann man auch dieselbe Erfahrung machen, wenn die Partnersuche im Internet stattfindet? Schenkt man Berichten von Paaren Glauben, die sich auf diversen Online-Singlebörsen gefunden haben, kann man davon ausgehen, dass man sich auch via PC auf den ersten Klick verlieben kann. Nicht immer braucht es endlose Chats, Telefongespräche und ganze Alben voller Bilder, die per Mail ausgetauscht werden, bis sich die ersten Schmetterlinge im Bauch bemerkbar machen. Offensichtlich kommt es auch immer wieder vor, dass Partnersuchende bereits beim ersten Besuch eines fremden Profils wissen: Die (oder Der) oder Keine(r)!
Übrigens: freshSingle.de ist eine kostenlose Singlebörse auf der sich einsame Single-Herzen finden und verlieben können.

Klick und Love!

Im realen Leben lernen sich Paare bei den verschiedensten Anlässen kennen. Der erste Blick in die Augen des Anderen, dessen Stimme, die Art sich zu bewegen und viele andere Faktoren sind dafür verantwortlich, ob die Chemie zwischen zwei Menschen stimmt. Nicht selten schlägt sofort der sprichwörtliche Blitz ein. Alle diese Kriterien können via Internet nicht beurteilt werden und trotzdem ist es offensichtlich möglich, dass Armor schon beim ersten Klick auf ein fremdes Profil seinen Pfeil mitten ins Herz platziert. Voraussetzung dafür ist allerdings eine möglichst umfassende Kontaktanzeige, die auch ein Foto enthält. Schließlich ist das Profil sozusagen die Visitenkarte und vermittelt den ersten Eindruck. Übrigens: hier gibt es die passenden Tipps zur Profilgestaltung.

Bereits in den ersten Sekunden entscheidet sich, ob der Gegenüber desinteressiert weiterklickt oder ob er etwas Fesselndes findet, was ihn interessiert und weiterlesen lässt. Ist das geschehen, ist der nächste Schritt beinahe logisch und die erste Kontaktaufnahme folgt. Je nach Möglichkeit, die ein Single-Portal bietet, kann das ein Flirtkontakt, eine Chatanfrage oder auch eine geschriebene Nachricht sein. Jetzt kommt es darauf an, dass die Nachricht so formuliert wird, dass der Empfänger Lust darauf bekommt, zu antworten. Denn ob sich Sympathie für den Unbekannten einstellt, ist neben einem sympathischen Äußeren abhängig vom Inhalt der Flirtbotschaft.

Der Klick ins Glück

Es ist wichtig, sich in den Empfänger der ersten Flirtnachricht hineinzuversetzen. Was macht jemand, der eine Nachricht empfängt? Er schaut sich als erstes das Profil des Absenders an. Liebe auf den ersten Klick hat nur dann Aussicht auf Erfolg, wenn beide Profile interessant und aussagekräftig gestaltet sind. Wenn der Angeschriebene positiv antwortet, steht einer aufregenden Liebesgeschichte fast nichts mehr im Weg. Beim ersten Telefongespräch wird sich dann herausstellen, ob beide an einem Date interessiert sind und wie es weitergeht.