Singles
E-Mail:
Passwort:
 


Singles suchenRegistrierungLoginMitgliederUser-Top 20ForumRatgeber
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Chat

Chat

In den letzten Jahren erfreute sich der Chat als Kommunikationsplattform immer größerer Beliebtheit.
Menschen aus allen Alters- und Gesellschaftsschichten besuchen die Anbieterseiten von Chatrooms oder andere vergleichbare Communities und erleben oft täglich stundenlange Gespräche am Computer. Im Webchat knüpfen sie Freund- und nicht selten auch Liebschaften, die über ein reales Treffen in einigen Fällen schon zur festen Partnerschaft in der realen Welt geführt hat.

Kommunikationsmedium Chat

Die anfängliche Beliebtheit des Chat entstand zunächst aus relativ simplen Gründen, wobei der Drang nach dem Austausch und dem sozialen Kontakt im Vordergrund standen. Viele schüchterne, isolierte oder schlicht einsame Menschen empfanden das Internet als Kommunikationsmedium als eine wahre Erlösung, konnte man doch durch den Chat ganz unverbindlich mit Menschen in Kontakt treten, zu jeder Tages- und Nachtzeit.
Dank der gewahrten Anonymität muss dabei nicht einmal eine negative Reaktion gefürchtet werden, schließlich bleibt die eigene Identität den anderen verborgen und der kleine Rückschlag wird nicht ganz so unangenehm.

Die Gefahren des Chats

Einen negativen Beigeschmack erhält der Single-Chat hingegen, wenn er über Jahre zum Ersatz für soziale Kontakte außerhalb der virtuellen Welt wird. Wer selbst schon einmal Erfahrungen in Online-Gesprächen, die sich lediglich über den Schriftverkehr abspielen, gemacht hat, wird schnell erkennen, dass sich sowohl Konflikte als auch Geständnisse und Liebeserklärungen wesentlich leichter tippen als aussprechen lassen.
Ebenso ist eine Flucht aus schwierigen Situationen möglich. Der Nickname, das Pseudonym unter dem ein Chatter im Live-Chat aktiv ist, kann meistens schnell gewechselt werden, ebenso der Chatroom. Funktioniert ein Gespräch also nicht, erhält man eine Abfuhr oder es kommt zum Streit, kann im Notfall schlicht der Chatroom verlassen oder der PC ausgeschaltet werden.
Wer sich an diese ganz eigenen Rahmenbedingungen des Flirt-Chat gewöhnt, dem werden die ganz anderen, strengeren Regeln in der realen Welt häufig wortwörtlich zu anstrengend.

Eine andere Gefahr geht ebenfalls aus der Anonymität im Chat hervor. Auch Heiratsschwindler und Betrüger haben mittlerweile das moderne Medium für sich entdeckt und deutschlandweit wurden bereits einige schwerwiegende Fälle von Kriminalität als Folge von Chatbekanntschaften dokumentiert. Zwar besteht diese Gefahr auch bei Kontakten die außerhalb des Internets geknüpft werden, die Möglichkeiten die eigene Identität zu verbergen erleichtert es jedoch denjenigen, die solche negativen Absichten haben, betrügerisch tätig zu werden.

Sicherheit beim chatten

Um diesen Trends entgegen zu wirken, wird jedoch permanent an der Sicherheit im Internet gearbeitet. So werden in Chaträumen Moderatoren eingesetzt, die darauf achten, dass die Regeln von jedem Teilnehmer eingehalten werden, je nach Zielgruppe sind diese von Anbieter zu Anbieter verschieden.
Auch die Dokumentation und Datenrückverfolgung wird nahezu täglich verbessert, sodass im Falle konkreter Verdächtigungen bei realen Verbrechen Identitäten durchaus gelüftet werden können.

Diese stetig wachsende Sicherheit ermöglicht es heute, den Chat in vielerlei Hinsicht zu nutzen, Kontakte mit Menschen aus aller Welt zu knüpfen und sich mit Gleichgesinnten über bestimmte Themen zu unterhalten, etwa Informationen und Erfahrungen als Betroffener einer Krankheit auszutauschen - und nicht zuletzt auch um zu flirten und sich zu verlieben.

Impressum :: AGB
FAQ :: Kontakt ::::
del.icio.us Google Bookmarks Mister Wong Yahoo! My Web OneView
Blog | Forum | Partypix | Fotografen | Veranstalter | Werbepartner | Banner | Sitemap
© 2016 freshSingle.de - kostenlose Singlebörse für Partnersuche & Kontaktanzeigen